Datenschutz

An unserer Schule werden mit Beginn der Schulanmeldung personenbezogene Daten, wie Namen und Adressen, von Ihnen und Ihrem Kind erhoben. Auch im Schulalltag fallen datenverarbeitende Tätigkeiten an, die für die Wahrnehmung unserer Aufgaben notwendig sind.

Nicht erst seit der neuen Fassung der Datenschutzgrundverordnung aus 2018 bedarf der Umgang mit den personenbezogenen Daten besonderer Rücksicht und Sensibilität. Dafür erstellen wir zurzeit ein Verzeichnis, in dem alle Datenverarbeitungsprozesse an unserer Schule überprüft und dokumentiert werden. So soll gewährleistet werden, dass Ihre Daten einem besonderen Schutz unterliegen und sie nur gemäß der Datenschutzgrundverordnung verwendet werden.

Einige Angaben und Daten bereichern unseren Schulalltag, sind jedoch nicht für den Schulbetrieb notwendig. Diese Angaben erfragen wir bei Schulantritt Ihres Kindes durch eine schriftliche Einwilligung. Diese können Sie jederzeit ändern bzw. widerrufen.

Zur Koordination und Überwachung aller Prozesse zur Datenerhebung gibt es an unserer Schule eine Datenschutzbeauftragte. Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben, oder unser Verzeichnis zur Datenverarbeitung einsehen wollen, können Sie sich gerne ab dem kommenden Schuljahr per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte wenden.