Schon nach den Sommerferien wurde besonders fleißig lesen geübt. Denn am 20.11.2019 war es erstmals soweit. Die Kinder der Klassen 2 – 4 konnten in einem Lesewettbewerb zeigen, wie gut sie schon lesen können. Neben dem Lesetempo wurde von einer vierköpfigen Jury auch die Betonung und die deutliche Aussprache bzw. angemessene Lautstärke bewertet.

Vorab waren in den Klassen jeweils die beiden besten Leser ausgewählt worden. Diese traten dann gegen die Besten der Parallelklassen an. Während des Wettbewerbs fieberten alle Kinder des Jahrgangs mit ihren Mitschülern mit und hörten gut zu. Dies fiel aber bei den lustigen und spannenden Texten, die toll vorgetragen wurden, auch nicht schwer.

In der 2. großen Pause wurden dann die Sieger der Jahrgänge von Frau Decker verkündet. Diese durften sich als Preis ein Buch aussuchen. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und wurden mit großem Applaus gefeiert.